Kindergarten

Kinder sind aktive Lerner. Sie lernen als aktive Beobachter, Teilnehmer und Gestalter ihrer Welt...

read more

Grundschule

Die einzügige, kleine Grundschule der Deutschen Internationalen Schule Sharjah ist umgeben...

read more

Sekundarstufe

Die Sekundarstufe I umfasst die Jahrgangsstufen 5 - 10. Die Jahrgangsstufe 5 bildet...

Oberstufe

Im Sommer 2012 wurde erstmals die Idee vorgebracht, an der DISS eine 11. und 12. Klasse ...

read more

Die Deutsche Internationale Schule Sharjah (DISS) ist eine Privatschule in der Trägerschaft des Schulvereins "Deutsche Schule Sharjah", die durch die Bundesrepublik Deutschland (Zentralstelle für das Auslandsschulwesen in Köln) personell und finanziell gefördert wird. Die Schule unterliegt der Aufsicht des "Bund-Länder-Ausschusses für die schulische Arbeit im Ausland" (BLASchA) bei der Kultusministerkonferenz (KMK).
Die Schule wurde 1976 in Sharjah gegründet. Sie umfasst die Klassenstufen 1 bis 12. Angeschlossen ist ein deutscher Kindergarten für Kinder im Alter von 3 bis 6 Jahren. 

• Kindergarten 
• Grundschule (Klassen 1 bis 4)
• Sekundarstufe I (Klassen 5 bis 10) 
• Sekundarstufe II/IB (Klasse 11/12) 

Der Unterricht erfolgt in deutscher Sprache. In der Grundschule wird nach schuleigenen Lehrplänen auf der Basis der Lehrpläne des Bundeslandes Thüringen unterrichtet, in der Sekundarstufe I nach schuleigenen, von der KMK genehmigten Lehrplänen auf der Basis der Lehrpläne für das Gymnasium des Landes Thüringen. Die schuleigenen Lehrpläne berücksichtigen die besonderen Standortbedingungen in den Vereinigten Arabischen Emiraten.
Die Grundschule umfasst die Jahrgangsstufen 1 bis 4. Zusätzlich zu den auch in Deutschland üblichen Fächern Deutsch, Mathematik, Sachunterricht, Kunst, Musik und Sport werden ab der 1. Klasse auch Englisch und Arabisch (differenziert in Arabisch als Fremdsprache und Arabisch als Muttersprache) unterrichtet. Aufgrund der Landesgesetze wird in allen Klassenstufen für die muslimischen Kinder Islamischer Religionsunterricht angeboten. Für die nicht-muslimischen Kinder wird Ethik statt Christlichem Religionsunterricht angeboten. Darüber hinaus gibt es in jeder Grundschulklasse eine Büchereistunde.

Die Sekundarstufe I umfasst die Jahrgangsstufen 5 - 10. Die Jahrgangsstufe 5 bildet die Orientierungsstufe; unterrichtet wird nach den Lehrplänen des Gymnasiums mit gymnasialen Lehr- und Schulbüchern; Englisch ist die 1. Fremdsprache. Am Ende der Orientierungsstufe wird von der Klassenkonferenz eine Empfehlung für die Einstufung in eine der weiterführenden Schulformen gegeben.
In den Klassen 6 bis 10 wird gymnasialer Unterricht mit Binnendifferenzierung für Haupt- und Realschüler erteilt. Als 2. Fremdsprache wird Französisch unterrichtet, verpflichtend für die Gymnasialschüler, aber auch für die Realschüler.
Die Klasse 10 hat künftig eine Doppelfunktion. Für die Realschüler ist es die Abschlussklasse der Sekundarstufe I, für die Gymnasialschüler ist es die Eingangsklasse der Oberstufe.

In Klasse 11 und 12  wird das IB Diploma Program angeboten.

Die Schülerinnen und Schüler können folgende Schulabschlüsse erwerben:

Hauptschulabschluss nach Klasse 9 - Realschulabschluss nach Klasse 10 - Gymnasialschüler nach Klasse 10: Berechtigung zum Eintritt in die Sekundarstufe 2 mit dem Ziel das GIB abzulegen - IB (Deutsch / Englisch)

Die Vergabe der Deutschen Schulabschlüsse erfolgt im Rahmen eines zentralen Abschlussverfahrens der Sekundarstufe I unter Aufsicht der KMK in Deutschland. Die schriftlichen Prüfungen finden in der Regel im März, die mündlichen Prüfungen im Juni statt.

Die GIB-Prüfungen finden im Mai statt und werden extern korrigiert.

 

Das jetzige Sekundarstufen-Schulgebäude wurde 2001 erbaut.

Es gibt einen gut ausgestatteten Fachraum für die Naturwissenschaften (Biologie, Physik und Chemie), einen Musikraum, einen Kunstraum und eine Schülerbibliothek.

Da 40 iPads und Laptops für den Unterricht zur Verfügung stehen, können Computer in jedem Fachunterricht genutzt werden. Das Internet ist durch WLAN an jedem Schülerarbeitsplatz nutzbar.

Auf dem wunderschönen Schulgelände gibt es einen Sportplatz, einen Swimming-Pool, zahlreiche Spielgeräte, ein Schachfeld sowie ausreichend Schattenflächen.

Für die Grundschule wurde im Jahr 2013 ein separates Schulgebäude errichtet. Der Kindergarten ist in einem eigenen Gebäude untergebracht und verfügen über ein sehr schönes Außengelände zum Spielen.

Das IB-Gebäude mit angeschlossenem Labor ist zum Beginn des Schuljahres 15/16 für das IB Diploma-Program fertiggestellt worden.

 

 

Zum Seitenanfang